Mika die ganz besondere Aussiedame

Wir sind stolz auf alle unsere Nachzuchten. Sie sind so verschieden und jeder hat seine Stärken.
Mika ist jedoch nicht nur für uns und ihre Besitzerin Christine etwas Besonderes.
Wir haben großen Respekt vor der wichtigen Arbeit, die dieses Team vollbringt, daher wollen wir Christine selbst zu Wort kommen lassen:

Mika und Christine

Mika und Christine

Mika und ich arbeiten seit Januar 2019 bei Humani.
Gemeinsam sind wir als Teamkollegen in der tiergestützten sozialen Arbeit tätig.
Unter anderem sind wir gerade in Kindertagesstätten unterwegs. Mika macht das so wunderbar.
Sie ist einfühlsam, geduldig, wachsam, beobachtet und spiegelt das Verhalten der Kinder. So zieht sie sich beispielsweise aus Situationen zurück, in denen es ihr zu laut und zu hektisch wird. Wir vertrauen uns und können uns aufeinander verlassen.
Die Kinder sind fasziniert von ihr, aber auch Erwachsene meistert sie souverän. Wenn möglich, möchten wir gerne unser nächstes Praktikum im Hospiz absolvieren. Wir beginnen bald mit der Suche. Auch hier ist die Zusammenarbeit und die Rücksicht aufeinander ein kostbares Gut.
Sie lernte von klein auf Menschen mit Behinderungen kennen.
Wunderbar, wie Mensch und Tier harmonieren und sich gegenseitig unterstützen können.

Ein starkes Team

Ein starkes Team

2 Gedanken zu „Mika die ganz besondere Aussiedame

    • Christine sagt:

      Hallo,
      Nein einen Pflegeberuf direkt nicht. Dennoch habe ich lange Zeit in der stationären Pflege gearbeitet. Einen sozialen Beruf habe ich dennoch gelernt.
      Ab September ist meine Hündin ausgebildeter Therapiehund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.