Erste Hilfe Kurs

Um meine Welpeninteressenten auf Notfallsituationen vorzubereiten hab ich einen Erste Hilfe Kurs für Hunde organisiert. Abgehalten wurde er von  meiner Tierärztin des Vertrauens: Annette Daniels 🙂 Hier ist ein Link zu ihrer Praxis: http://www.tierarzt-daniels.de
Der Kurs war sehr informativ und man sollte ihn wirklich öfter wiederholen(natürlich auch den für Menschen!).
Auf meiner Homepage wird deshalb demnächst ein Bereich für Seminare eingefügt. Hier kann man dann sehen was ich geplant habe, welche Seminare ich empfehle oder an welchen Seminaren ich teilgenommen habe.
Aber nun zurück zum Erste Hilfe Kurs: Wichtig ist erst mal zu wissen was genau überhaupt ein Notfall ist und wie man dann zu handeln hat. Unsere Teilnehmer durften an den geübten, freundlichen und seeehr geduldigen Hunden der Helferinnen Verbände anlegen üben.

Pfoten verbinden

Hund bekommt die Pfote verbunden

Wir alle merkten wie wichtig es ist, dass man frühzeitig mit den Hunden übt sich soetwas gefallen zu lassen. Ein Hund der es gewohnt ist sich abtasten zu lassen (auch von Fremden) wird zum Liebling der Tierärzte und deren Helfer. Abtastübungen haben auch den Zweck, dass man als Halter seinen Hund kennen und einschätzen lernt. Denn man kann nur eine Abnormalität erkennen, wenn man den Normalzustand seines Hundes kennt. So ist es sinnvoll mal in die Ohren, Augen und den Mund (speziell die Schleimhäute) seines Hundes zu schauen.

Untersuchung

Hund wird dem Tierarzt vorgestellt.

Aber nicht nur Maßnahmen wie Verbände anlegen wurden uns gezeigt, sondern auch Themen wie Vergiftungen, Magendrehung und neurale Störungen wurden gut erklärt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.